Möbel vor Ort kaufen – Nie wieder Weber!

…oder wie ich lernte Möbel Weber in Herxheim zu hassen…

Wir schreiben das Jahr 2017 und eigentlich sind wir volldigitalisiert, zumindest was das Bestellen von Waren angeht. Amazon schickt regelmäßig Päckchen an uns und auch wenn es größer wird – Möbel z.B. lasse ich sehr gerne liefern, meistens ungesehen im Internet erstanden.

Nun hab ich mal mit den “Traditionen” gebrochen. Wir hier in Herxheim haben zwei Möbelhäuser vor Ort. Möbel Weber und Möbel Gilb. Bei Möbel Gilb haben wir bislang nur Kleinigkeiten gekauft, so Accessoires und Zeuchs, was man halt sieht und dann mitnimmt. Bei Möbel Weber hatte ich lange Zeit noch so eine Geschichte im Hinterkopf: Ich hab da mal Stühle abgeholt für meine Tante. Stühle auf die sie monatelang warten musste, weil die gewünschten Bezüge nicht lieferbar waren und/oder es immer wieder Probleme mit den Lieferanten gab. Aber wie so oft: man vergisst negative Dinge schnell…

Continue reading