Quix in Edesheim – Teil 3

Nachdem tatsächlich nach drei Wochen jemand bei Quix (Innexio) auf meine Anfrage per Kontaktformular reagiert hat folgt hier der dritte Teil meiner kleinen Serie zum Thema “Quix in Edesheim”.

Ich bin jetzt in einigen Punkten schlauer, was das ganze Produkt von Quix angeht, denn ich habe jetzt einige schriftliche Antworten auf meine Fragen:

  • Es handelt sich durchweg um richtige Flatrates! Keine Volumenbegrenzungen, keine “Fair-Flat”-Klauseln, keine Bandbreitenbegrenzung!
  • Es wird eine vollkommene Netzneutralität gewahrt, sprich es wird keine bevorzugten (oder im Normalfall gedrosselten) Ports geben, alle Netzwerkdienste werden gleichberechtigt behandelt. Man muss also nicht fürchten, dass Downloads nur mit kleiner DSL-Geschwindigkeit durch die Leitung kommen, während lobbyträchtige Dienste wie Video-On-Demand die volle Bandbreite genießen.
  • Zugangsdaten und Abrechnungsdaten werden nur 7 Tage lang gespeichert – alles andere wäre bei einer Vollflat auch nur schwachsinnig…

Das klingt alles super, aaaaaaber hier kommt der Haken: Die Vorverträge, die man unterzeichnen soll, sind erstmal bindend und der Zeitrahmen in dem das Ganze umgesetzt werden soll beträgt in der Regel 18 Monate! Da ich in der Siedlung wohne, also ein ganzes Stück ausserhalb, kann man hier wohl noch ein bisschen Zeit draufschlagen.

Gerade aber hat die Bundesregierung ein Subventionspaket der EU in Anspruch genommen, um den Breitbandausbau weiter vorran zu treiben. Auch wenn dies etwas dauern kann, so kann es doch passieren, dass ein anderer Anbieter neben Innexio zeitgleich oder ein wenig später ebenfalls eine Breitbandanbindung in Edesheim vornehmen würde – evtl. zu etwas besseren Konditionen. Die Telekom ist nicht unbedingt billiger, bietet aber mit Ihren Fernsehpaketen erheblichen Mehrwert als Quix mit nur einer Nummer für 60€!

Das Ganze ist ein wenig risikobehaftet. Mir widerstrebt es auch Verträge so weit in die Zukunft abzuschließen, ist ja fast wie in der ehemaligen DDR wo man seinen Trabi nach der Geburt bestellen musste, um ihn mit 18 fahren zu können!